Waldhaus Reinbek: Hummer Wochen

Im Waldhaus Reinbek – Diana tut so als ob sie in die Hummerzange beißt

Im Waldhaus Reinbek bei Hamburg ist schon so manch Prominenter in den letzten Jahrzehnten untergekommen. An den Zimmern befinden sich kleine Schilder mit Namen und Aufenthaltsdaten. Insgesamt sieht man dem Hotel zwar an, dass es schon einige Jahre auf dem Buckel hat, gleichzeitig ist es jedoch mit der Zeit gegangen und hat einen eigenen, charmanten Stil entwickelt.

Mich haben vor allem zwei Dinge neugierig gemacht: Die schöne Außenansicht plus der Lage am Waldrand und das kulinarisch Angebot. Das Waldhaus Reinbek hat immer wieder exzellente Köche im Haus und richtet zum Beispiel am 28./29. Februar das 33. Schleswig Holstein Gourmet Festival aus. Für uns sollten es allerdings die Hummer-Wochen sein. Genauer gesagt das „Hummer & Schlummern“ Angebot im letzten Jahr.

Alles in allem also ein Volltreffer für eine Übernachtung zu zweit inkl. kulinarischem Hochgenuss.

Es war beeindruckend in die offene Küche zu schauen und zu sehen, wie viele Hummergerichte in was für einem Tempo die Küche verließen. Zwischendrin wurde geputzt und dann wieder von vorne begonnen. So muss es sein.

Hier unsere fünf Gänge:

  • Hummersuppe mit Estragon-Schnittlauchschaum
  • Glasierter Hummer auf Kartoffelrösti mit Trüffelrahm und mariniertem Babyspinat
  • Mangosorbet (mit Prosecco aufgegossen)
  • 1/2 Labrador Hummer vom Lavagrill mit dreierlei Saucen und Kräuterbaguette
  • Schokoladen-Tarte mit Birne und Baiser

Köstlich. Mein Dessert wurde ohne Birne zubereitet, da die Küche Rücksicht auf meine Fruktoseintoleranz nahm (Mango vertrage ich gut). Einen Einblick gibt es unten.

Waldhaus Reinbek: Hummer 2020

Auch in diesem Jahr gibt es wieder Hummer-Wochen im Waldhaus Reinbek: Das 5-Gänge Menü kostet pro Person knapp 50 Euro und lässt mir direkt wieder das Wasser im Munde zusammenlaufen.

Für Paare bietet sich das Valentinstagsangebot an: Das Hummer-Menü am Rosentisch plus Übernachtung und Frühstück. Den genauen Preis erfahrt ihr auf der Webseite des Waldhaus Reinbek.

Und packt die Badehose ein, der Wellnessbereich lohnt sich durchaus.
Und falls es doch eine längere Auszeit werden sollte, findest du hier Inspiration.

Unbezahlte Werbung

Dieser Post entstand als reine Empfehlung meinerseits und es gab keinerlei Zusammenarbeit mit dem Waldhaus Reinbek.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.