Schlagwort: Radio

Für jeden Moment die passende Musik [Werbung]

Cassette Player and someone laying on the floor – Apple Music Try&Buy

Mit Musik geht alles besser.

Das wusste 1943 schon Rudi Schuricke. Nun ja, vielleicht nicht alles. Trotzdem kann Musik uns in vielen Situationen die Möglichkeit geben, in eine eigene Welt einzutauchen. Schaue ich mit auf dem Weg zur Arbeit um, habe ich das Gefühl, dass die meisten Menschen gern abtauchen. Manchmal ertappe ich mich dabei, dass ich gern wüsste, was mancher so hört.

Von der Kassette zum Streaming

Zu gut erinnere ich noch, wie ich als Jugendliche in stundenlanger Kleinarbeit Kassetten bespielt habe. Dann kamen die MiniDisc, der MP3-Player und später die Smartphones. Einziges Problem: Irgendwann waren immer das Band oder der Speicher zu Ende. Schön blöd für jemanden wie mich, die sich so schlecht entscheiden kann.

Zum Glück gibt es mittlerweile Streaming-Dienste wie Apple Music. Bei über 40 Millionen Songs finden selbst unentschiedene Menschen wie ich zu jedem Anlass ein passendes Lied. Am besten finde ich, dass ich den Song einfach nur suchen muss und schon kann ich ihn hören. Ungeduldig, wie ich bin, war das früher ein Graus, wenn ich Ewigkeiten warten musste, bis ich mir mein neues Lieblingslied auf die Kassette gespielt hatte.

Schwierig wird es nur, wenn Datenvolumen oder gar Akku aufgebraucht sind. Ersteres ist bei Apple Music weniger schlimm, weil man sich die Songs im WLAN runterladen und dann vom Smartphone unterwegs auch ohne mobile Daten laden kann.

Music Try&Buy

Bei der Telekom sind die meisten Verträge zudem mit ordentlich Datenvolumen ausgestattet. Bei der aktuellen „Music Try&Buy“ Aktion könnt ihr Apple Music zudem 6 Monate kostenlos testen (danach 9,99 €/Monat, monatlich kündbar). Nähere Informationen findet ihr hier.

Als besonderes Schmankerl bietet Apple Music auch kuratierte Radiosender und Beats 1. Hier sollte wirklich jeder etwas für seinen Geschmack finden. Musikliebhaber werden sich auch über den exklusiven Content freuen, den es bei Apple Music zuerst gibt.

Was die Menschen auf meinem Arbeitsweg hören, verraten mir zwar weder Siri noch Apple Music, aber über die App können Playlisten unter Freunden geteilt werden.

Und übrigens geht das diesmal sogar auch „wenn du kein iPhone hast“. Apple Music ist die erste Apple App, die es auch für Android Smartphones gibt.

 

Allgemeiner Hinweis

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit Telekom ft. Apple Music und soll die Kampagne „Music Try&Buy“ vorstellen und bewerben. Es handelt sich folglich um Werbung. Der Text ist von mir und spiegelt meine persönliche Meinung, externe Links haben selbstverständlich das NOFOLLOW Attribut. Das Aufmacherbild ist von Eric Nopanen via Unsplash.com